Sonntag, 31 Mai 2020
  • Die Biogasanlage
    ... das zentrale Element der regenerativen Energieerzeugung
  • Substrate
    ... nachwachsende Rohstoffe !
  • Das Satelliten BHKW
    ... minimiert Netzverluste !
  • Blockheizkraftwerke
    ... erzeugen unsere Nutzenergie !

EFRE Förderung

 

 

Unsere Genossenschaft feiert 10. Jubilaeum

Die BioEnergie Bittelbronn steht jetzt seit 10 Jahren für die Energiewende


In diesem Jahr begeht die BioEnergie Bittelbronn eG ihr zehnjähriges Betriebsjubiläum. Im Rahmen einer
Gläsernen Produktion wollte man erneut die Türen für die Öffentlichkeit öffnen.

Seit die Genossenschaft im April 2010 mit der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates und der Bestellung der Vorstände ihre Geschäftsbetrieb aufnahm und im Dezember 2010 mit der ersten Stromproduktion ans Netz ging, hat sich vieles auf dem Betriebsgelände der Genossenschaft getan.

Das in den Jahren 2011 und 2012 erstellte Nahwärmenetz, mit derzeit 150 Nahwärmeanschlüssen, mit dem alle Bittelbronner Haushalte mit regenerativer Wärme versorgt werden können, wurde in der Zwischenzeit mehrfach erweitert und zuletzt auf das neue Baugebiet „Brunnenwiesen“ ausgeweitet und weist jetzt eine Länge von 7,5km auf.
Damit kann allen zukünftigen Häuslesbauern in Bittelbronn eine 100% regenerative Wärmeversorgung angeboten werden.

Die Stromproduktion der Genossenschaft ist seit dem Bau des Satelliten Blockheizkraftwerkes in 2014 auf eine definierte Jahresleistung festgelegt worden, kann aber heute an die Bedürfnisse des Stromnetzes angepasst und gesteuert werden. Mit einer Erweiterung der Stromerzeugungskapazität von 530kW auf 1.600kW kann die Erzeugung von Nahwärme jetzt wesentlich besser an den Wärmebedarf des Ortes angepasst werden.

Auf dem Gebiet der Gärrestelagerung und -behandlung wurden aufgrund von gesetzlichen Vorgaben Änderungen am Prozess notwendig, dem die Genossenschaft mit einer noch neuartigen Technik begegnete. Dadurch zog man allerdings den Unmut vieler Bürger der Gesamtstadt auf sich, da die behandelten Gärrest völlig unerwartet sehr unangenehme Gerüche mit sich brachten. Seit nunmehr zwei Jahren sind diese Probleme behoben worden, deren Lösung nur durch eine getrennte Lagerung eines bei der Gärrestebehandlung entstehenden Düngers dauerhaft erreicht werden konnte.
An dieser Stelle sollte das Engagement aller an der Genossenschaft beteiligten Landwirte hervorgehoben werden, die gemeinsam diese Baumaßnahme finanziell getragen haben.

Im vergangenen Jahr wurde eine größere Anlagenrevision durchgeführt, was die Betriebssicherheit und Funktionstüchtigkeit der Anlage aufrechterhält.
In diesem Zusammenhang sollen die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer erwähnt werden, die in all den Jahren immer wieder bereit sind mit anzupacken, wenn es heißt, die Ernte in die Silos einzubringen, die Silos abzudecken und bei vielen anderen Arbeitseinsätzen mit tatkräftiger Unterstützung die Energiewende jedes Mal ein klein wenig voranzubringen.

Im Juli diesen Jahres sollte das Jubiläum der BioEnergie Bittelbronn eG im Rahmen eines Festaktes und einer Gläsernen Produktion gefeiert werden, was allerdings auf Grund der aktuellen Situation nicht mehr möglich sein wird. Die Vorstände und der Aufsichtsrat sind sich aber sicher, daß diese Feier nur auf einen späteren Zeitpunkt aufgeschoben wird.

10 Jahre in Bildern

©2010-2019 All Rights Reserved.
BioEnergie Bittelbronn eG  *  Bauernfeld 1  *  72401 Haigerloch  *  Impressum * Datenschutz